RTF „An Himmelfahrt durch die Heide“ abgesagt

Unsere RTF „An Himmelfahrt durch die Heide“ (RTF-Nr.3184) am 25. Mai findet dieses Jahr nicht statt. Sie wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt. Wir hoffen, dass wir für 2018 eine Neuauflage starten können.

Den vielen Teilnehmern der letzten Jahre, die diese RTF für dieses Jahr schon eingeplant haben, bitten wir um Verständnis und wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei einer Neuauflage.
 

 

4. RTF Durch Marsch und Heide am 5. Mai 2016

Am Himmelsfahrtstag (05. Mai) organisierte der HSV-Stöckte zum vierten Mal die Radtourenfahrt(RTF) in Winsen/Luhe. Zur Auswahl standen Strecken von 28 km (Familientour) über 48, 82, 128 bis 167 Kilometern.

Bei kühlen 7° aber blauem Himmel starteten 614 Fahrer gut gelaunt ,nach einer Schweigeminute für Helmut, kurz nach 9:00 Uhr die Tour. Ein großer Teil der Tour führte die Fahrer bei schönstem Sonnenschein und immer weiter steigenden Temperaturen durch die schöne Lüneburger Heide.

Soweit uns bekannt gab es keine Unfälle oder Stürze, was uns als Veranstalter auch sehr freut.

Am Zielort angekommen, stärkten sich die Fahrer und Fahrerinnen an dem  reichhaltigen Buffet.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die diese schöne Veranstaltung nicht möglich wäre.

Unsere Bilder zu der Veranstaltung findet ihr hier. Auf Wunsch können wir euch auch bestimmte Bilder von voller Größe zukommen lassen.

Desweiteren haben wir eine herrenlose schwarze Sonnenbrille gefunden, evtl. vermisst sie ja jemand.

14.05.2015 RTF Durch Marsch und Heide

Am Himmelsfahrtstag (14. Mai) organisierte der HSV-Stöckte zum dritten Mal die Radtourenfahrt(RTF) in Winsen/Luhe. Zur Auswahl standen Strecken von 28 km (Familientour) über 48, 82, 128 bis 167 Kilometern.

Bei kühlen 12° und bewölktem Himmel starteten 520 Fahrer gut gelaunt um 9:00 Uhr die Radtour. Ein großer Teil der Tour führte die Fahrer durch die schöne Lüneburger Heide.

Es gab unterwegs nur einen kleines bisschen Nieselregen und so sind fast alle Fahrer heil zurück gekommen. Den gestürzten Fahrern wünschen wir gute Besserung und das die Verletzungen nicht allzu schlimm sind.

Am Zielort angekommen, stärkten sich die Fahrer und Fahrerinnen an dem reichhaltigen Buffet.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die diese schöne Veranstaltung nicht möglich wäre.
Unsere Bilder zu der Veranstaltung findet ihr hier .